Meine Meinung zu dem Buch ,,Die Entdeckung der Currywurst"

Meine Persönliche Meinung zu dem Buch ,,Die Entdeckung der Currywurst" handelt nicht nur von der Entdeckung,sondern im Vordergrund wird eigentlich das leben der Entdeckern Lena Brücker aus Hamburg reflektiert.Dort beginnt sie ihm auf seinen Wunsch eine sieben Tage dauernde Geschichte über ihre Vergangenheit zu erzählen, dessen Hauptinhalt ihre Liebesgeschichte zu dem 24-jährigen Deserteur Hermann Bremer ist. Die verlassene cirka 43-jährige versteckt ihn bei sich in der Wohnung und da sie seine Gesellschaft genießt verschweigt sie ihm das Kriegsende und verstrickt sich im weitern Verlauf in viele kleine Lügen. Nach ein paar Wochen platzt es ihr heraus und er verschwindet aus ihrer Wohnung. Danach beginnt sie ein neues Leben, ihr Mann kommt wieder, den sie aber kurze Zeit später wieder vor die Tür setzt. Dann sucht sie einen neuen Job und kommt auf die Idee eine Imbissbude zu eröffnen. Am Tag vor der Eröffnung entdeckt sie durch einen Zufall das Rezept der Currywurst. Dann eröffnet sie ihren Stand mit dieser neuartigen Mischung und wird für ihre Currywurst berühmt.

22.11.15 18:43

Letzte Einträge: Hauptfigur (Protagonistin) Lena Brücker, Wichtige Personen die Einfluss auf Lena Brücker haben!!, Zwei Männer in Lena Brückers Leben

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen