Hauptfigur (Protagonistin) Lena Brücker

,,Hallo" heute schreibe ich über die fünf Phasen aus Lenas Leben.Die junge Lena: ist verheiratet und hat zwei Kinder.Ihr Mann und ihr 17 jährige Sohn dient beide im Krieg und ihrer Tochter 20 jährige arbeitet in einer Waffenfabrik.Die Tochter ist schon ausgezogen.Deswegen fühlt sie sich einsam und vermisst ihr Mann,aber sie hat das Leben noch vor sich,deshalb fängt sie die Affäre mit Bremer.Lena als Geschäftsfrau:Als erstes hat sie in einer Kantine gearbeitet,nachdem sie auch noch Kündigung erhielt,eröffnet sie die Imbissbude und verkauft ihre,durch zufall entdeckten,Currywürste.Die 43-jährige Lena:ist aufgewühlt und nervos wegen der Affäre.Sie ist gesträst wegen der Arbeit und verheimlichung mit Bremer.Lena als ältere Ehefrau und Mutter:sitzt oft gerne in ihrer Wohnung mit ihrer Tochter und trinkt Kaffee.Erwähnt oft ihre Vergangenheit im Krieg und füllt sich einsam deshalb denkt sie oft Bilder an von ihrem Mann. Lena als alte Frau ca.80 jährige:ist ruhig und Lebensfroh,redet viel,Kontaktfreudig,hat gerne Menschen um sich,hat keine Freunde mehr und strickt gerne.Das War die fünf Phasen aus Lenas Leben ☺

29.11.15 18:09, kommentieren

Werbung


Meine Meinung zu dem Buch ,,Die Entdeckung der Currywurst"

Meine Persönliche Meinung zu dem Buch ,,Die Entdeckung der Currywurst" handelt nicht nur von der Entdeckung,sondern im Vordergrund wird eigentlich das leben der Entdeckern Lena Brücker aus Hamburg reflektiert.Dort beginnt sie ihm auf seinen Wunsch eine sieben Tage dauernde Geschichte über ihre Vergangenheit zu erzählen, dessen Hauptinhalt ihre Liebesgeschichte zu dem 24-jährigen Deserteur Hermann Bremer ist. Die verlassene cirka 43-jährige versteckt ihn bei sich in der Wohnung und da sie seine Gesellschaft genießt verschweigt sie ihm das Kriegsende und verstrickt sich im weitern Verlauf in viele kleine Lügen. Nach ein paar Wochen platzt es ihr heraus und er verschwindet aus ihrer Wohnung. Danach beginnt sie ein neues Leben, ihr Mann kommt wieder, den sie aber kurze Zeit später wieder vor die Tür setzt. Dann sucht sie einen neuen Job und kommt auf die Idee eine Imbissbude zu eröffnen. Am Tag vor der Eröffnung entdeckt sie durch einen Zufall das Rezept der Currywurst. Dann eröffnet sie ihren Stand mit dieser neuartigen Mischung und wird für ihre Currywurst berühmt.

22.11.15 18:43, kommentieren